Fachforum 120 min.

Europa 360° - Jugendbeteiligung braucht viele Perspektiven

Mittwoch, 29.03.2017 • 11:30 Uhr • Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V., Deutscher Bundesjugendring e.V.

In diesem Fachforum nehmen wir Jugendbeteiligung in der Europäischen Union und Deutschland unter die Lupe. Wie erleben Jugendliche und junge Erwachsene, freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe sowie politisch Verantwortliche von der Kommunal- bis zur EU-Politik Jugendpartizipation? Wie kann es gelingen, gemeinsam etwas zu bewegen und Jugendliche in politische Entscheidungen einzubeziehen. Vor Ort, in der Region, im Land oder sogar in der EU?

Unsere Gäste aus Deutschland und anderen EU-Ländern werden von ihren Erfahrungen und verschiedenen Praxisbeispielen im Strukturierten Dialog berichten, der die aktive Beteiligung junger Menschen im Rahmen der EU-Jugendstrategie zum Ziel hat. Dabei werden sie aufzeigen, wie europäische Perspektiven Kommunal- und Landespolitik bewegen und gleichzeitig jugendliche Perspektiven in die europäische Jugendpolitik einfließen.

Unser Fachforum lebt dabei auch von Ihrem Blickwinkel: Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Wie können die unterschiedlichen Handlungsfelder der Jugendhilfe die politische Teilhabe junger Menschen fördern? Was würden Sie gern ausprobieren? Diskutieren Sie diese und weitere Fragen mit uns und unseren Gästen!

Referenten:

  • Ms. Olive McGovern, Department of Children and Youth Affairs, Ireland
  • Tobias Köck, DBJR e.V.
  • Georg Feiner, Bundesjugendvertetung Österreich,
  • Carina Autengruber, Europäisches Jugendforum
  • N.N. Jugendministerium Niederlande

Moderation:

Daniel Adler, LKJ Sachsen-Anhalt e.V.